Juli 12, 2024

Bericht zum 7. Spieltag der Saison 2022-23

Am Freitagabend reiste die erste Mannschaft mit vielen Ersatzleuten zum Auswärtsspiel nach Hüls. Leider gab es dort für die wackeren Kämpfer nichts zu holen. Lediglich ein Spielgewinn in den Doppeln konnte auf Kempener Seite verbucht werden, sodass das Spiel mit 9:1 für Hüls endete.

Die zweite Mannschaft hatte unter der Woche entschieden, dass man sich aufgrund der andauernden Personalprobleme vom Spielbetrieb zurückzieht.

Die dritte Mannschaft reiste am Samstagabend zum Auswärtsspiel nach Strümp. Es entwickelte sich eine spannende Partie auf Augenhöhe. Die Eingangsdoppel sahen die Kempener leicht im Vorteil,sodass man beim Stand von 2:1 in die Einzelpartien ging. Das obere und mittlere Paarkreuz erspielten danach jeweils eine 1:1 Bilanz. Leider ging das untere Paarkreuz leer aus. Beim Stand von 5:4 für Strümp ging man in die zweite Runde. Hier konnten sowohl das obere als auch das mittlere Paarkreuz eine 2:0 Bilanz erspielen. Leider gelang dem unteren Paarkreuz kein Spielgewinn, obwohl Frank Brötz bei seiner 3:2 Niederlage sehr nahe am Spielgewinn war. Ebenso erging es dem Kempener Abschlussdoppel. Es unterlag äußerst unglücklich im 5. Satz. Die Partie endete leistungsgerecht 8:8.