Juni 15, 2024

Bericht vom 2. Spieltag der Rückrunde 2023/24

Am Samstagabend empfing die erste Mannschaft die Gäste aus Neukirchen. Die Vorzeichen standen für die Kempener nicht allzu rosig, fehlte doch das komplette mittlere Paarkreuz. Die Kempener gingen dennoch mit großem Kampfgeist an die Tische. Die Doppel verliefen noch nicht ganz glücklich für die Kempener. Man ging beim Stand von 2:1 für die Gäste in die Einzelpartien. Hier starten die Kempener zunächst furios. Die ersten drei Partien konnten die Kempener gewinnen. Leider gingen die nächsten drei Partien aber an die Gäste. In der zweiten Runde der Einzelpartien waren die Kempener nicht mehr zu halten. Fünf Partien konnten in Folge zum 9:5 Sieg gewonnen werden.

Die zweite Mannschaft empfing die Gäste aus Anrath. Eigentlich hatten sich die Kempener etwas zählbares ausgerechnet, da aber Robert Herko kurzfristig an die erste Mannschaft abgegeben werden musste, schmolzen die Kempener Chancen bereits im Vorfeld. Nach den Doppeln stand es 2:1 für Anrath. Das obere und mittlere Paarkreuz der Kempener konnte danach jeweils eine 2:0 Bilanz erspielen, bevor im unteren Paarkreuz beide Partien an die Gäste gingen. Leider konnten weder das obere noch das mittlere Paarkreuz die Leistung aus der ersten Runde wiederholen. Alle vier Partien gingen an die Gäste und auch das untere Paarkreuz verlor seine Partie. Das Spiel endete 9:5 für Anrath.