Juni 15, 2024

Bericht zum 3. Spieltag der Rückrunde 22/23

Am Samstag empfing die erste Mannschaft die Gäste aus Neukirchen. Es entwickelte sich schnell eine sehr einseitige Partie zu Gunsten der Gastgeber. Nach den Doppeln stand es bereits 3:0 für Kempen. Das obere Paarkreuz legte ein 2:0 nach, bevor im mittleren das erste und einzig Spiel an die Gäste ging. Das untere Paarkreuz spielte ebenfalls 2:0, bevor Patrick Claßen den Sack mit seinem Sieg zumachte. Die Partie ging 9:1 an Kempen.

Parallel zur ersten Mannschaft empfing die Dritte die Gäste aus Bockum. Das Hinspiel war eine sehr einsitige Angelegenheit für die Gäste, sodas man sich in Kempen eigentlich nichts ausgerechnet hatte. Aber erstmals in dieser Saison konnten die Kempener nach den Doppeln mit einer 3:0 Führung in die Einzelpartien gehen. Leider verlor das obere Paarkreuz danach beide Partien. Das mittlere Paarkreuz erspielte ein 1:1, während das untere Paarkreuz ein 2:0 für Kempen erspielte. Es ging beim Stand von 6:3 für Kempen in die zweiter Runde. Auch hier war für das obere Paarkreuz der Kempener nichts zu holen. Aber das mittlere Paarkreuz merzte diese Schwäche sofort wiedr aus und spielte 2:0. Es war Michael Tholen vorbehalten, den Schlusspunkt zu erspielen. Die Partie endete 9:5 für Kempen.