Juli 12, 2024

Bericht zum 2. Spieltag der Saison 2021/22

An diesem Wochenende mussten alle Mannschaften leider mit Ersatz antreten, da einige Stammspieler in Urlaub oder verletzungsbedingt ausfielen.

Die erste Mannschaft trat mit zwei Ersatzspielern aus der vierten Mannschaft an und musste hier dem Gastgeber aus Holzbüttgen zum 9:4 Sieg gratulieren. vielen Dank an dieser Stelle an Markus und David, dass ihr in der ersten ausgeholfen habt.

Die zweite Mannschaft musste auch mit Ersatzleuten antreten, hatte sich vor dem Spiel aber etwas mehr ausgerechnet, als letztendlich herauskam. die Doppel starteten schon nicht optimal, ging Kempen doch mit 1:2 als Verlierer von den Tischen. Dannach konnten alle Paarkreuze ausgeglichen 1:1 spielen. Leider spielte das obere Paarkreuz im Anschluß 0:2. Diesen Rückschlag konnte das mittlere Paarkreuz noch wett machn, erkämpfte man sich doch ein 2:0. Leider ging das untere Paarkreuz im Anschluss mit einem 0:2 von den Tischen, sodass Nieukerk mit  9:6 als Sieger die Halle verlassen konnte.

Im Heimspiel der vierten Mannschaft kam Fayad Bairam aus der Jugend zu seinem ersten Einsatz. Leider startete das Spiel insgesamt schlecht für Kempen, lag man doch nach den Doppeln und den einzeln des oberen Paarkreuzes mit 0:4 hinten. Dirk Mehr konnte dann den ersten sieg für Kempen einfahren und verkürzte zum 1:4. Leider konnte Fayad in seinem allerersten Einzelspiel noch nicht gewinnen und Wachtendonk zog auf 5:1 davon. Michael Rädler gewann dann im oberen Paarkreuz sein Einzel, während Frank Brötz leider das Nachsehen hatte. Dirk Mehr verlor ebenfalls und es stand 7:2 für Wachtendonk. Fayad konnte dann in seinem zweiten Einzel voll und ganz überzeugen und gewann dieses Spiel zum 7:3 Endstand.