Februar 28, 2024

Bericht zum 10. Spieltag der Saison 2022-23

Am Samstagabend empfing die dritte Mannschaft die Gäste aus Rheinkamp. In der Tabelle standen beide Mannschaften vor dem Spiel noch eng beeinander, so dass ein enges Spiel erwartet wurde. Die Kempener Spieler waren gut aufgelegt und starteten mit einem 3:0 in den Doppeln. Das obere Paarkreuz spielte danach 2:0 bevor im mittleren Paarkreuz erstmals ein Kempener Spieler eine PArtie abgab. Auch das untere Paarkreuz spielte danach 1:1. Nachdem auch das obere Paarkreuz im zweiten Durchgang ein 1:1 erspielte, machte Thomas Hoffmann den Sack zu. Kempen gewinnt dieses Spiel mit 9:3.

Die erste Mannschaft empfing am Samstagabend die Gäste aus Rheydt-Wetschewell. Obwohl die Tabellensituation für die Gäste sprach, legten die Kempener gleich gut los und erspielten sich in den Doppeln einen 2:1 Vorteil. Danach ließen die Kempener nichts mehr anbrennen und gewannen alle folgenden Einzelpartien. Das Spiel endete 9:1 für Kempen.