Februar 23, 2024

6. Spieltag der Rückrunde 2017/2018

Die AK 40 eröffnete den Spieltag am vergangenen Donnerstag mit einer 6:1 Niederlage gegen den Tabellenführer aus Hüls. 

Am gestrigen Freitagabend musste die zweite Mannschaft ersatzgeschwächt in Vanikum antreten. Dort reichte es leider nur zu einem Doppelsieg und einem Einzelsieg des starken Ersatzmanns Jan Binsfeld, sodass das Spiel mit 9:2 verloren ging.

Die erste Mannschaft hatte heute die Mannschaft aus Blau-Weiß Krefeld zu Gast. Obwohl Sven Dobisch Grippegeschwächt ausfiel, konnte der Gast klar mit 9:3 auf den Heimweg geschickt werden.

Die dritte Mannschaft musste leider auch ersatzgeschwächt antreten und erkämpfte sich ein 8: 8 bei Straelen-Wachtendonk.

Die vierte Mannschaft hatte den Tabellennachbarn aus Meerbusch zu Gast. Nach den Anfangsdoppeln stand es 3:0 für Kempen, was schon mal für etwas Sicherheit sorgte. Das obere Paarkreuz spielte 2:2, wobei Thomas Jentjens seine erste Saisonniederlage hinnehmen musste. Das mittlere Paarkreuz spielte 3:1 und das untere Paarkreuz spielte 1:1, wobei hier schon ein weiterer siegpunkt für Kempen erspielt war, der aber letztendlich nicht mehr in die Wertung kam. Das Spiel endete somit 9:4 für Kempen und man hat zumindest die Aufstiegsrelegation fest im Visier.