Februar 23, 2024

2. Spieltag der Saison 2022-23

Am Freitagabend reiste die zweite Mannschaft zum Aufstiegsfavoriten nach Rheinhausen. Die Gastgeber zeigten sich als die erwartet starke Mannschaft. Lediglich ein Doppel durch Jan und Anke, und jeweils ein Einzel durch Frawi und Anke konnten die Kempener zur 9:3 Niederlage für sich entscheiden.

Am Samstagabend trat die dritte Mannschaft gegen Straelen/Wachtendonk an. Es entwickelte sich ein Fight auf Augenhöhe. Einem 1:2 aus Kempener Sicht nach den Doppeln folgte jeweils ein 1:1 in den einzelnen Paarkreuzen, sodass es beim Stand von 5:4 für die Gäste in die zweite Runde ging. Hier konnte das obere Paarkreuz durch ein 2: 0 die Kempener erstmals in Führung bringen. Die Mitte erspielte danach ebenfalls ein 2:0. Leider gingen im unteren Paarkreuz beide PArtien an die Gäste, sodass das Abschlussdopel entscheiden musste. Hier bewiesen die Kempener Nervenstärke und gewannen das Doppel zum 9:7 Endstand. Damit sind die ersten Punkte gegen den Abstieg eingefahren.

Die erte Mannschaft hatte die Mannschaft aus Erkelenz zu Gast. Leider lief es von Beginn an nicht gut. Einem 0:3 in den Doppeln folgte ein 0:2 im oberen Paarkreuz ehe die Kempener im mittleren Paarkreuz die ersten Punkte zum 2:5 Zwischenstand einfahren konnten. Im unteren Paarkreuz gingen beide Partien an die Gäste. Robin Schnitzler konnte dann im oberen Paarkreuz einmal punkten. Leider war es das dann für die Kempener. Die Partie ging mit 9: 3 an die Gäste.